Der kostenlose Liquiditätsrechner für Unternehmen

Onlinewebinar – It looks like Tagesschau!
26. März 2020
PREMIERE – Der erste Aktive ONLINE Feierabend vom 6. Mai 2020 ist geschafft.
7. Mai 2020
alle anzeigen

Wie lange reicht das Kapital und wie lange ist das Geschäft noch reduziert?

Auch bei Ihnen eine der zentralen Fragen?

Der Liquiditätsrechner der Unternehmensnetzwerkes commendIT e.V. kann Ihnen als Orientierungshilfe und Sparringspartner dienen. Über eine einfache und schnelle Eingabe können Sie anhand weniger Parameter schnell einen Trend erkennen.

Testen Sie es und bleiben am Ball.

 

Armin Schweikert

Bild Armin

 

Mein Name ist Armin Schweikert und heute beschäftigen wir uns leider mit dem Thema der Liquidität in der Krise. Wie Sie alle wissen, bin ich Teil des Unternehmernetzwerkes commendIT e.V.
Ein Verbund von innovativen Unternehmern, alle mit einem IT-Gen in ihrer DNA. Und genau dieser Verein steht uns heute als Pate zur Verfügung.

 

 

 

Die Liquidität – Das A & O des wirtschaftlichen Überlebens im Unternehmen!

Die aktuelle Corona-Krise hat aus unserem Verein ein virtuelles Expertenteam aus verschiedensten Unternehmen auf den Plan gerufen. Finanz- und Mathematikspezialisten, Softwareentwickler und Geschäftsprozessanalysten, Rechenzentrumsbetreiber und Securityexperten. Die Kollegen haben gemeinsam für unsere Partnerunternehmen ein betriebswirtschaftliches Liquiditätstool entwickelt. Es hilft uns, über die Eingabe ein paar weniger Kennzahlen, seine persönliche Liquidität in Abhängigkeit zu ein paar veränderlichen, aber leider nicht beeinflussbaren, Faktoren zu ermitteln oder zu überprüfen. Und dieses Tool stellen wir nun allen KMU-Unternehmen des Deutschen Wirtschaftslebens zur Verfügung.

Datenschutz und Anonymität

Die Weitergabe von sensiblen Unternehmensdaten – und dann auch noch im Internet. Wie wollen wir das realisieren? Das war eine der zentralen Fragen in diesem Projekt. ANONYMITÄT – war das Thema der Stunde. Nur, wenn wir zu 100% garantieren können, dass die Daten nicht nachvollziehbar sind, nur dann können wir es an Sie weitergeben.
Hier die Fakten: Unser Rechenzentrum aus den eigenen Reihen befindet sich in München. Es gibt keine Registrierung. Es gibt keinen Namen, keine Emailadresse, kein Unternehmen. Nur Ihre Werte. Wir werden Sie nicht kennen.

Was kann es Ihnen als Unternehmer bringen?

Selbstverständlich arbeiten Sie gemeinsam mit Ihrer Buchhaltung oder ihrem Steuerberater an entsprechenden Planungen oder Excel-Listen. Nur Sie kennen Ihre Zahlen. Doch stimmt Ihre Analyse? Wenn es keine Vergleichswerte gibt, ist es sehr schwierig zu entscheiden. Unser Tool kann ein Sparringspartner für Ihre eigene Kalkulation sein. Wissen Sie nicht, wie Sie Ihre Zahlen aus der BWA in das richtige Verhältnis setzen können? Dann wirft Ihnen der Rechner einen Orientierungswert aus.

Und jetzt?

Klicken Sie auf das untenstehende Symbol und testen Sie unseren Liqui-Rechner.


Raus aus der Kreisliga!

Ich freue mich auf Ihre Reaktionen und Ihren Kontakt. Gerne per E-Mail unter as@projectas.de oder telefonisch unter +49 8232 767376 0.

Ihr Digitalunterstützer

Armin Schweikert

P.S. Wenn Sie mehr über Digitale Geschäftsprozesse erfahren möchten, dann holen Sie sich einfach das E-Book dazu und bleiben Sie zu unterschiedlichsten Themen Up-To-Date.

Armin Schweikert
Armin Schweikert
Als Gründungsgesellschafter und langjähriger Geschäftsführer eines innovativen IT-Systemhauses aus Augsburg ist Armin J. Schweikert ein erfahrener Branchenkenner. Seit über 30 Jahren ist er in der Welt der Informationstechnologie aktiv. Als Gründer und Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen kennt er die prozessualen Anforderungen an die Unternehmen, aber auch an die Unternehmer, da er sich selbst über viele Jahre damit auseinandersetzen musste. Sein Verständnis dafür, dass diese Aufgaben nicht von einem Unternehmen allein bewerkstelligt werden können, hat ihn schon sehr früh veranlasst, Verbindungen zu professionellen Marktbegleitern aufzunehmen, von denen seine Kunden heute profitieren. Armin Schweikert weiß um den hohen Stellenwert des Netzwerks unter Geschäftspartnern. Vor allem für den Mittelstand gilt: Das Geschäft machen nicht die Firmen sondern die Menschen die darin arbeiten. Unabhängig davon, ob Kunde oder Lieferant, ob Großunternehmen oder Einzelunternehmer – ein partnerschaftliches Miteinander auf Augenhöhe ist für ihn der Garant einer nachhaltigen Unternehmenskultur. Und so sind auch Vertrauen und Ehrlichkeit sowie Zuverlässigkeit und Fairness die Grundprinzipien seiner Arbeit. „Gerne unterhalte ich mich mit meinen Geschäftspartnern von Angesicht zu Angesicht, doch beim Erkennen der Anforderung schaue ich im lieber über die Schulter um genau zu erkennen was er sieht oder was er benötigt.“